- Aktivitäten

Landes-Jungschützentag in Sexten

2.9.2018, Sexten/Südtirol: 

34 Jugendliche von der SK-Ampass, SK-Sistrans, SK-Alter Schießstand, SK-Reichenau, SK-Wilten, SK-Amras und SK-Pradl nahmen samt ihren Betreuern aus dem Viertel-Tirol-Mitte am diesjährigem Landes-Jungschützentag in Sexten/Südtirol teil. Nach der Frontabschreitung wurde die heilige Messe zelebriert. Danach begrüßten zwei Jungschützen die anwesenden Ehrengäste und Schützen. Leider spielte das Wetter nicht mit, dadurch fiel die Defilierung aus. Nach dem Mittagessen konnten sich die Jugendlichen bei verschiedenen Spielen beteiligen. Unser Viertel-Jungschützenbetreuer organisierte für uns eine Führung in der Burg Franzenfeste, welche bei einigen von uns sicher sehr lange in Erinnerung bleiben wird. Die Geheimstiege, welche vom der Unter- zur Hochburg mit 451 Stufen führt und ca. 90 Höhenmeter hat, war für alle eine Herausforderung. Die gemeinsame Busfahrt förderte die Gemeinschaft und für die Kinder und Jugendlichen ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.


Fotos und Bericht Maria Luise Feichtner