Fronleichnam und Herz-Jesu-Feier 2022

Am Donnerstag, den 16. Juni 2022 fand auch in Amras das Fronleichnamsfest statt, an dem die Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Wie alle Jahre, wenn es das Wetter zulässt, wurde mit der Bevölkerung und den Traditionsvereinen, Musikkapelle, Schützenkompanie, Trachtenverein und Feuerwehr, die Hl. Messe am Stecherplatz abgehalten, der der Umgang durch den Ort folgte. Die Prozession konnte wegen des zweifelhaften Wetters gerade noch, vor dem Einsetzen des Regens, beendet werden.

Vor dem Abtreten der Kompanie wurden den Kameraden zwei neue Jungschützen, Moritz Neuner und Tobias Lechthaler, vorgestellt. Anschließend erkundete der Betreuer Philipp Mitterer mit seinen Jungschützen und Marketenderinnen die Einsatzfahrzeuge der FF Amras und ging dann mit ihnen zum Bocciaspielen auf die Bahn des ESK Tivoli. Alle hatten einen Riesenspass.


Das Hochfest Herz Jesu, welches in thematischer Beziehung zu Fronleichnam steht, wird in Tirol besonders feierlich begangen. 1796 hat der Ausschuss der Landstände, angesichts der drohenden Kriegsgefahr, auf Antrag des Stamser Abtes Sebastian Stöckl, ein Gelöbnis abgelegt, das Fest Herz Jesu im ganzen Land jedes Jahr feierlich zu begehen. Seit wenigen Jahren wird die Hauptfeier am Herz-Jesu-Freitag im Kloster Stams durchgeführt und erst am darauf folgenden Samstag in der Innsbrucker Jesuitenkirche, wo die Schützenabordnungen des Viertels Tirol Mitte und Abordnungen der übrigen Traditionsverbände anwesend sind.

Die Schützenkompanie Amras hatte, am Samstag, den 25. Juni 2022, gemeinsam mit der Amraser Musikkapelle, schon das 54. Mal vom Land Tirol den Auftrag als Ehrenformation mitzuwirken.
Als höchster Vertreter des Landes Tirol war Landesrat Mag. Johannes Tratter anwesend, welchem der Landeskommandant Thomas Saurer und zur Ehrensalve unser Hauptmann Alexander Stampfer die Meldungen erstatteten. Die Hl. Messe zelebrierte Landeskurat Martin Ferner gemeinsam mit dem Kirchenrektor Pater Bernhard Heindl SJ. Die Festtagssalve der Amraser Schützen und die Aufführungen der Musik nach dem Gottesdienst fanden, wie immer, ungeteilte Zustimmung.
Die Amraser begaben sich anschließend in den Garten des Hotel Charlotte, wo das traditionelle Grillfest stattfand. Vor dem Abtreten wurde jedoch noch den Jubilaren Adolf Kuenzer und Erich Marthe zu ihren 80. Geburtstagen, früher war es mangels Kompanieausrückungen nicht möglich, eine Ehrensalve dargebracht. Wir wünschen unseren Kameraden noch ein Mal alles Gute.

Bericht von Werner Erhart

Fotos Fronleichnam:
6 Bilder: Herbert Edenhauser
7 Bilder: Schützenkompanie

Fotos Herz Jesu: Karin Gregoritsch