Schützenbataillon Innsbruck – Jahreshauptversammlung mit Neuwahle

Am Mittwoch, den 15. Oktober 2021 konnte im Schützenheim Wilten, unter Einhaltung der gegenwärtigen Gesundheitsbestimmungen, die Jahreshauptversammlung des Schützenbataillons Innsbruck abgehalten werden. Es waren, nach Ablauf der dreijährigen Funktionsperiode, Neuwahlen fällig. Nach der Begrüßung durch den Bataillonskommandanten gaben die Amtsträger ihre Berichte ab. Nach der Entlastung übernahm der Viertelkommandant Major Andreas Raass die Wahlleitung. Der bisherige Vorstand: Bataillonskommandant Major Ing. Helmuth Paolazzi, Bataillonskommandant-Stellvertreter Hauptmann Ing. Christoph Wegscheider, Jungschützenbetreuerin Maria Luise Feichtner, Schriftführerin Sabine Kröss-Tunner, Kassierin Karoline Möllinger, Standartenträger Walter Kleinrubatscher, Pressereferent und Internet-Intranetbeauftragter Hans Gregoritsch, Marketenderinnenbetreuerin Angelika Rott und Jungschützenbetreuer-Stellvertreter Martin Untergasser wurde mit 96 % der Stimmen wieder gewählt. Bataillonskommandant Major Paolazzi führt das Bataillon bereits seit dem Jahr 2009; die Wiederwahl ist ein großer Vertrauensbeweis. Die nicht gewählte Funktion des Schießwartes übernahm Marco Buckowez von der Kompanie Wilten. Der Hauptmann der Schützenkompanie Reichenau Kurt Tangl wurde für seinen Einsatz für das Bataillon mit der Bataillons-Verdienstmedaille ausgezeichnet. Wir gratulieren!

 Fotos: Hans Gregoritsch