Jungschützen im Einsatz

Wenn schon wegen der Gesundheitsvorschriften eine Schützenveranstaltung nach der anderen abgesagt werden muss, so genießen zumindest unsere Jungschützen ein reiches Programm.

Am Sonntag, den 20. September 2020 waren unsere Jungschützen mit ihrem Betreuer Philipp Mitterer und mit Matteo Jarolin, dem die Jungschützen ebenfalls ein großes Anliegen sind, im Riesenrundgemälde am Bergisel und anschließend im Kaiserjägermuseum, wo auch die aktuelle Dokumentation über die k.u.k. Marine großes Interesse fand.
Auch dem Andreas-Hofer-Denkmal wurde ein Besuch abgestattet.
Als Kontrastprogramm ging es dann von der Geschichte Österreichs und Tirols zum Spiel in die 3 D Minigolf-Anlage in der Rossau, wo das Minigolf durch Lichteffekte und 3 D – Optik attraktiver gemacht wurde. Mit viel Einsatz wurde hier gespielt, um sich dann anschließend im angeschlossenen Restaurant B 1 mit Burgern, Pommes und anderen kulinarischen Genüssen zu laben.
Unsere Jungschützen hatten viel Spass mit dem gemischten Programm. Danke dem Betreuerteam!

Fotos: Schützenkompanie Amras