Brennende Leidenschaft

Der Oberleutnant der Schützenkompanie Amras Toni Steixner und seine Frau Monika, der im vorigen Jahr die Margarethenmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien verliehen wurde, leisten nicht nur Außerordentliches für die Schützen; sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Gemeinwesens, ohne das der legendäre Zusammenhalt der Amraser nicht denkbar wäre.

Vor einigen Jahren hat Toni Steixner mit seiner Frau den Stall des elterlichen Bauernhofes zu einem Vorzeigerestaurant („Die Brennerei“) umgebaut, welches nun zur lokalen Spitzengastronomie zählt. Vor vier Jahren haben die beiden die Schnapssommelierprüfung gemacht und beschäftigen sich seither erfolgreich mit der Herstellung von Edelbränden. Die Schaubrennerei in ihrem Restaurant ist sehenswert.

Schon von Anfang an mischten sie in der einschlägigen Szene mit und brachten viele Auszeichnungen nach Hause.

Heuer gingen sie bei der DESTILLATA, der internationalen Edelbrandmeisterschaft mit 100 Brennern aus neun Nationen, als haushohe Sieger hervor. Mit „Brennende Leidenschaft“ titelte die Tiroler Tageszeitung ihren Bericht über das Ereignis. Diese haben Toni und Moni Steixner, denn sie haben in Ihrem Metier noch viel vor.

Die Amraser Schützen freuen sich über diesen großen Erfolg und gratulieren dazu.

Foto: Schützenkompanie Amras