Runde Geburtstage bei den Schützen

Am 17. Jänner 2020 vollendete Günther Hausenbichler sein 75. Lebensjahr. Er trat im Jahr 1983 der Schützenkompanie Amras bei und war seit jeher ein wertvoller und treuer Schützenkamerad, auf dessen Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft man jederzeit zählen kann.

Bei der Kompanie bekleidet er seit Jahren das verantwortungsvolle Amt des Wirtschafts- und Kassenprüfers.
Wegen des überraschenden Todes seines Schwagers, unseres Ehrenhauptmanns Herbert Schuh, unterblieb bisher die offizielle Gratulation. Bei der Kompanieversammlung am 6. März 2020 bot sich endlich die Möglichkeit, dies nachzuholen. Günther spendierte aus diesem Anlass eine deftige Jause und die Getränke dazu.

Sebastian Thurner vollendete am 5. März 2020 sein 80. Lebensjahr. Wastl trat bereits 1954 der Schützenkompanie Amras bei. Er war der erste Betreuer der damals neu gegründeten Jungschützen; bis dahin gab es nur Patronenbuben. Er war bis zu seiner Pensionierung, nach der er mit seiner Familie in das selbst geschaffene Haus am Achensee übersiedelte, in der Kompanie hoch aktiv und kam auch noch nachher fleißig zu den Ausrückungen. Seine starke Sehbehinderung lässt eine aktive Teilnahme nicht mehr zu. Trotzdem ist er bei allen größeren Veranstaltungen, zu denen ihn seine Valeria bringt, stets dabei. Erst beim letzten Schützenjahrtag konnten wir ihm mit der Überreichung der Andreas Hofer Medaille mit Kranz für seine 65-jährige Treue danken. Derzeit befindet sich Wastl auf einem längeren Erholungsurlaub. Nach seiner Rückkehr werden wir die Gelegenheit finden, ihm in gebührender Weise zu gratulieren.

Beiden Jubilaren wünschen wir alles Gute und Gottes Segen. Wir hoffen, dass wir noch lange in kameradschaftlicher Gemeinschaft mit ihnen beisammen sein können.