Internationale Gedenkfeier für die Kriegstoten und Gewaltopfer aller Völker am Amraser Soldatenfriedhof

Am Samstag, den 12. Oktober 2019 fand am Soldatenfriedhof Amras die alljährliche Gedenkfeier des Schwarzen Kreuzes, gemeinsam mit dem Militärkommado Tirol, für die Kriegsopfer und Gewaltopfer aller Völker statt.   Dazu wurden die Ehrenzüge des Militärkommandos Tirol, der Deutschen Gebirgsjäger und der Italienischen Alpini sowie die Militärmusik Tirol aufgeboten. Weiters sind als Ehrenkompanie die Schützenkompanie Pradl und ein Zug der Tiroler Kaiserjäger ausgerückt, welche jeweils eine Ehrensalve abschossen. Wie immer war auch das Schützenbataillon Innsbruck mit den Fahnenabordnungen seiner Kompanien vertreten. Neben vielen Abordnungen aus Italien, der Ukraine und Russland, war als Vertreter des Landes Tirol Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler anwesend. Der Landesgeschäftsführer des Schwarzen Kreuzes, Landesstelle Tirol, Hermann Hotter, begrüßte die zahlreich erschienenen Teilnehmer. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in deutscher und italienischer Sprache, hielt Landeshauptmann-Stellvertreter Geisler die Festansprache.  

Fotos: Hans Gregoritsch


 

Suche