Bataillonsschützenfest Innsbruck-Stadt

Am Samstag, den 19. September 2015 fand bei trockenem Wetter das 54. Bataillonschützenfest Innsbruck-Stadt und gleichzeitig die 175 Jahrfeier der Standschützenkompagnie Pradl statt. Alle Kompanien aus Innsbruck, eine Abordnung aus Auer, die Kaiserjäger, die Feuerwehr, die Schützenkompanie Rinn und die Schützenkompanie Ötztal Bahnhof mit einem Trommlerzug, die Stadtmusikkapelle Amras und Hötting nahmen teil. Schützenkurat Maximilian Thaler zelebrierte die Feldmesse, die von der Stadtmusikkapelle Amras musikalisch umrahmt wurde. Die Ehrenkompanie Amras unter dem Kommando von Hptm. Alexander Stampfer überzeugte mit ihrem exakten Auftreten und den perfekten Salven. Nach dem Schlusssegen wurde in Anwesenheit von der Fahnenpatin Frau Bianca Strickner die neue Kompaniefahne feierlich gesegnet. Hptm. Thomas Krautschneider gab einen Rückblick über die 175-jährige Geschichte der Pradler Standschützen. Anschließend bedankten sich die Ehrengäste, ELKdt. Otto Sarnthein, LT-Präs. DDr. Herwig van Staa und Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer bei den Schützen für ihren Einsatz. Nicht fehlen durften die Ehrungen für die langjährige Marketenderin und der Schützen. Bevor es zu regnen begann, folgte der Festumzug mit Defilierung auf der Pradler Brücke. Alle sind trocken in die Messehalle gekommen, in der man gemütlich bei Speis und Trank die Veranstaltung ausklingen ließ. Text und Fotos: Hans Gregoritsch

 

 

 

 

 

Alle Bilder: Hans Gregoritsch