Bataillons – Jungschützen – Schießen und – Schirennen

Die Preisverteilung für das Bataillons- Jungschützen-Königskettenschießen und das  -Schirennen fand heuer im Heim der Schützenkompanie Allerheiligen statt.
Die Preisverteilung führten Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Bataillonskommandant Major Helmuth Paolazzi, Bataillons-Jungschützenbetreuerin Maria Luise Feichtner und ihr Stellvertreter Martin Untergasser durch.

Am Schirennen – durchgeführt in Rinn – nahmen 42 Kinder teil. Der Mannschaftspokal ging heuer erstmals an die Jungschützen der  Schützenkompanie Mühlau, welche auch den Tagesbesten mit Julian Zagrajsek stellte.

Das Königskettenschießen – durchgeführt bei der Schützengilde Igls/Vill – mit 58 Kindern ergab nachstehendes  Ergebnis:
der Wanderpokal ging zum 3. Mal hintereinander an die Jungschützen und Jungmarketenderinnen der Schützenkompanie Igls/Vill; den Schützenkönig stellte auch – zum 4. Mal – diese Kompanie mit Lechthaler Alexander.

Auch die Amraser Jungschützen und Jungmarketenderinnen haben sich tapfer geschlagen;
für die Spitzenränge reichte es allerdings heuer nicht.


Fotos: Hans Gregoritsch