Ehrenhauptmann Josef Haidegger – 70 Jahre

Am Mittwoch, dem 4. März 2015 rückten in Amras die Schützenkompanie, die Musikkapelle sowie die Abordnungen der Dorffestvereine aus, um dem langjährigen Hauptmann und nunmehrigen Ehrenhauptmann Josef Haidegger zur Vollendung seines 70. Lebensjahres zu gratulieren.
Haidegger stand nicht nur viele Jahre der Schützenkompanie Amras als Hauptmann vor; vorwiegend seinen Initiativen ist es zu verdanken, dass zwischen den Amraser Korporationen und Vereinen eine Einigkeit besteht, welche sonst selten zu finden ist. Dadurch gab er auch den Anstoß zum „Amraser Dorffest“, welches nun schon seit vielen Jahren, jedes zweite Jahr stattfindet und zu einer festen Einrichtung im Dorfgeschehen geworden ist. Auch dem Dachverband der Schützen des Bundeslandes Tirol, dem Bund der Tiroler Schützenkompanien, hat Haidegger seine Arbeitskraft und seine Erfahrung geschenkt. Er war Bundeskassier und mehrere Jahre Bundesgeschäftsführer, was ihm der Bund nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst mit der Ernennung zum Ehren – Major gedankt hat.
Am „Stecherplatz“ in der Philippine-Welser-Straße brachte ihm seine Amraser Kompanie eine Ehrensalve dar und die Musikkapelle spielte ihm ein Ständchen.
Im Hotel „Charlotte“ überreichten die Schützen und die Dorffestvereine Ehrengeschenke; besonders erfreute ihn ein Geschenk seiner engsten Freunde aus der Schützenkompanie, die geschnitzte Figur eines Hl. Josef mit dem Jesukind.
Alle Teilnehmer an der Feier wurden im Hotel „Charlotte“ bestens bewirtet und mit süßen Köstlichkeiten, welche die Gattin des Jubilars Traudi gebacken hatte, verwöhnt.
Auch von dieser Stelle aus wünschen wir unserem Haidegger – Pepi weiterhin alles Gute und Gottes Segen. 

Beitrag und Fotos: EOlt. Ing. Werner Erhart