Fahnenabordnungen beim Traditionstag des Militärkommandos Tirol und zum Landesgelöbnis-Gottesdienst

Jedes Jahr am 13. August erinnert das Militärkommando Tirol mit einem Festakt am Bergisel an die hier 1809 stattgefundene 3., siegreiche Schlacht.
„Maria Himmelfahrt“, der „Hohe Frauentag“ am 15. August geht als Feiertag auf den Tiroler Freiheitskämpfer Hofer zurück. Er hatte das Land Tirol im Zuge des Befreiungskampfes gegen Franzosen und Bayern 1809 der „Heiligen Jungfrau Maria“ anvertraut. Begangen wird der „Hohe Frauentag“ in Tirol als Landesfeiertag seit 1959.
An diesem Tag findet nach einem Landesüblichen Empfang vor der Hofburg und einer Kranzniederlegung am Grabmal Andreas Hofers ein Hochamt in der Jesuitenkirche und hernach in der Hofburg die Auszeichnung verdienter Personen aus Nord-, Süd- und Osttirol statt.
Bei beiden Anlässen war die Schützenkompanie Amras mit Fahnenabordnungen vertreten.