Tirol begrüßt den Bundespräsidenten

Mit einem landesüblichen Empfang auf dem Eduard-Wallnöfer-Platz in Innsbruck hieß LH Günther Platter am 6. Juni 2017 den neuen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen offiziell in Tirol willkommen. „Unserem Staatsoberhaupt mit Tiroler Wurzeln erweisen wir diese hohe Wertschätzung, die eine einzigartige Tradition in Österreich ist“, so LH Platter. Zahlreiche Vertreter der Politik, des Bundesheeres, des öffentlichen Lebens, und der Bevölkerung von Innsbruck sowie viele Fahnenabordnungen von Schützen und Traditionsvereinen nahmen an diesem traditionellen Festakt teil. Das Gesamtkommando führte der Bataillonskommandant des Schützenbataillons Innsbruck Major Helmuth Paolazzi. Von Seiten der Schützen waren die Bundesstandarte sowie die Fahnenabordungen der Bataillone Sonnenburg und Innsbruck mit ihren Standarten angetreten. Die Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams unter Hauptmann Christian Holzknecht stellte gemeinsam mit der Musikkapelle die Ehrenformation. Sie war schon bei den Tirolbesuchen der Bundespräsidenten Kurt Waldheim und Heinz Fischer als Ehrenkompanie eingesetzt. Die Axamer traten in beachtlicher Stärke auf und schoss eine ausgezeichnete Ehrensalve. Bundespräsident Van der Bellen bedankte sich für den würdevollen Empfang und drückte seine Verbundenheit mit dem Land Tirol aus.

Fotos: Hans Gregoritsch