Herz Jesu Gelöbnisfeier des Landes Tirol


Angesichts der Bedrohung Tirols durch die Truppen Napoleons, beschloss der engere Ausschuss der Tiroler Landstände am 1. Juni 1796, Schutz und Hilfe bei Gott zu suchen. Sie gelobten, das Herz-Jesu-Fest jährlich mit einem feierlichen Hochamt zu feiern. Dies geschah zum ersten Mal am 3. Juni 1796 in der Bozner Pfarrkirche und am 25. September 1796 in der Innsbrucker Jesuitenkirche. Am Freitag, den 23. Juni 2017 fand in der Jesuitenkirche, unter Anwesenheit der politischen Vertreter des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck, der Behördenvertreter, der Vertreter der Traditionsverbände und der interessierten Bevölkerung, der feierliche Landes Gelöbnis Gottesdienst statt, der von Diözesanadministrator Monsignore Mag. Jakob Bürgler zelebriert wurde. Nach Beendigung des Hochamtes war am Vorplatz der Kirche der Landesübliche Empfang, den wieder die Amraser Schützen, gemeinsam mit der Musikkapelle Amras, unter dem Gesamtkommando von Bataillonskommandant Major Helmuth Paolazzi, gestalten durften. Nach der Meldung an Landeshauptmann Günther Platter, dem Abspielen der Landeshymne und dem Abschreiten der Front, schoss die Schützenkompanie Amras eine Ehrensalve ab. Die Jungschützenmädchen überreichten den Damen unter den Ehrengästen, zu deren großer Freude, Almrosensträußchen. Hernach gratulierte Hauptmann Alexander Stampfer dem Ehrenhauptmann Landtagspräsident Dr. Herwig van Staa zur Vollendung seines 75. Lebensjahres. Auch er wurde mit einer ausgezeichneten Salve geehrt. Nach der Defilierung und dem Abmarsch begaben sich die Amraser zum Hotel Charlotte, wo schon alles zum Grillfest vorbereitet war. Vorher musste jedoch noch ein offizieller Akt vollzogen werden. Bei der letzten Jahreshauptversammlung der Schützen, im Dezember des Vorjahres, wurde beschlossen, dem Wirt des Hotels Charlotte Hans Steixner für seine langjährige Förderung des Schützenwesens, im Speziellen der Schützenkompanie Amras, den Ehrenkranz des Bundes der Tiroler Schützenkompanien zu verleihen. Dieser wurde ihm vor angetretener Mannschaft feierlich überreicht. Eine Salve wurde zu seinen Ehren abgeschossen und die Musikkapelle spielte seine Lieblingsmärsche. Wir gratulieren unserem neuen Ehrenkranzträger herzlich. Nun ging es aber wirklich zum gemütlichen Teil, den sich alle Teilnehmer nach dem, bei hochsommerlichen Hitze, schweißtreibenden Einsatz ehrlich verdient haben.


Fotos: Hans Gregoritsch, Maria Luise Feichter (1) und Schützenkompanie Amras