- Aktivitäten

Bataillonsfest Innsbruck 2019

Am Sonntag, den 28. Juli 2019 fand das Bataillonsfest des Schützenbataillons Innsbruck statt, zu dem sich über 400 aktive Teilnehmer einfanden. Alle elf Kompanien des Bataillons sowie zehn Abordnungen befreundeter Kompanien nahmen am Fest teil. Nach der Hl. Messe in der Jesuitenkirche, welche vom Kuraten der Schützenkompanie Wilten Militärpfarrerer Johannes Schiestl zelebriert und von der Musikkapelle Kolsass gestaltet wurde, fand vor der Hofburg der Landesübliche Empfang statt. Bataillonskommandant Major Helmuth Paolazzi meldete die angetretenen Formationen an Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Die Schützenkompanie Zirl war Ehrenkompanie und nahm diese Aufgabe, gemeinsam mit Musikkapelle Kolsass in ausgezeichneter Weise wahr. Im Rahmen des Festaktes wurde den Kameraden Othmar Figl (SK Hötting), Hans Gregoritsch (SK Pradl), Wolfgang Kalous (SK Igls-Vill) und Richard Pümpel (SK Mühlau) die Verdienstmedaille des Schützenbataillons Innsbruck verliehen. Nach dem Festakt erfolgte der prächtige, besonders von vielen ausländischen Gästen bestaunte, Umzug durch die Altstadt und die Theresienstrasse, mit Defilierung beim Rathaus, bis zur Triumphpforte, der lautstark von den Kolsasser Musikanten und dem Trommelzug des Viertels Tirol Mitte begleitet wurde. Der fröhliche Ausklang, dem selbst der bald einsetzende Regen nicht anhaben konnte, war im Garten des Gasthofes Bierstindl.

Fotos: Schützen