- Aktivitäten

Landesschießen MAX500

Der Tiroler Landesschützenbund und der Bund der Tiroler Schützenkompanien wurden vom Landeshauptmann beauftragt im Jubiläumsjahr Kaiser Maximilian I., ein gemeinsames Landesschießen MAX500 in der Zeit vom 4. Mai – 16. Juni 2019 auszutragen.

2890 Kompanie-, Sportschützen und Gäste haben am Landesschießen
teilgenommen. Damit wurden die hohen Erwartungen deutlich übertroffen.

26 Schützengilden haben an 98 Schießtagen das Landesschießen an verschiedenen Schießständen des Landes durchgeführt.

Das Schießen erfolgte in mehreren Klassen; Sport- und Trachtenschützen wurden eigens bewertet.
Auch die Schützenkompanie Amras hat daran teilgenommen. Hauptmann Alexander Stampfer konnte in der Klasse „Schützenkompanien, Kleinkaliber, stehend frei“ mit 102 Ringen den 2. Platz belegen.
Wir gratulieren!