- Aktivitäten

Amraser Schützen sportlich unterwegs

Das Schirennen der Jungschützen des Bataillons Innsbruck fand am Samstag, den 13. Jänner 2018 in Rinn statt. Von unserer Kompanie erreichten Emilia Stampfer in der Klasse 1 weibl. den 2. Rang, Tobias Neuner in der Klasse 1 männl. den 4. Rang, Valentina Stampfer in der Klasse 2 weibl. den 1. Rang, Lukas Platter in der Klasse 2 männl. den 2. Rang, in der Klasse 3 männl. Maximilian Stampfer den 1. und Markus Plattner den 2. Rang und in der Klasse 4 Tavio Schön den 2. Rang. Der hervorragende 1. Platz in der Mannschaftswertung mit dem Wanderpreis  ging heuer an unsere Jungschützen, vor den Jungschützen der Schützenkompanie Igls/Vill und Alter Schießstand.
Beim Bataillons-Jungschützenschießen wurde Nico Neuner von der Schützenkompanie Alter Schießstand mit der geringsten Teilerzahl Schützenkönig. Die besten Amraser Jungschützen waren in der Klasse Jungschützen 1 Lukas Plattner mit dem 2. Platz, in der Klasse Jungschützen 2 Maximilian Stampfer mit dem 4. Platz und in der Klasse Jungschützen 3 Tavio Schön mit dem 3. Platz. Beim Schießen wurden die Jungschützen der Schützenkompanie Igls/Vill Mannschaftssieger; den 2. Platz erreichten die Jungschützen der Schützenkompanie St. Nikolaus/Mariahilf und den 3. Platz jene der Schützenkompagnie Pradl.
Die Preisverteilung fand am Samstag, den 17. Februar 2018 im Heim der Schützenkompanie Arzl statt, wo den Amraser Jungschützen auch der, vom Mühlauer Hauptmann Hubert Holzbauer, spendierte Wanderpreis überreicht wurde. 

 Bilder: Hans Gregoritsch


Bei der Amraser Dorfschimeisterschaft, welche am 17. Februar 2018 am Patscherkofel stattfand, waren selbstverständlich auch Mitglieder unserer Schützenkompanie angetreten.
Von unseren Jungschützen zeigten vor allem in der Klasse Kinder B2 / U8 weiblich Emilia Stampfer mit dem 1. Platz und bei der Klasse Schüler U13 / U14 Maximilan Stampfer mit dem 1. und Markus Plattner mit dem 3. Platz auf. Auch unser Hauptmann Alexander Stampfer konnte mit dem 1. Platz in der Klasse AK II Furore machen.
Bei der Mannschaftswertung fiel unsere „schnelle Truppe“, durchwegs aus Familienmitgliedern unseres Hauptmanns bestehend, weil unsere Valentina gestürzt ist, auf den 8. Platz zurück.
Ein Schicksal, das auch anderen Assen passiert.
Den Platz 7 in der Mannschaftswertung belegte die zweite angetretene Schützencrew mit Markus, Georg und Lukas Plattner sowie Fabio Probst.
Georg Plattner wurde mit nur 2 Sekunden Unterschied zwischen den beiden Läufen „Amraser Skikaiser“.
Wir gratulieren unseren Mitgliedern zu ihren sportlichen Leistungen.