Pfarrkindergarten Amras

 

 

KINDERGARTEN DON BOSCO DER PFARRE AMRAS

alt
Ansicht - Pfarrkindergarten Amras
Foto: Pfarre Amras

 

Wir sind eine katholische Kindertageseinrichtung  der Pfarre Amras

In 2 Kindergartengruppen werden jeweils 20 maximal 22 Kinder im Alter von 3 – 6  Jahren betreut.


 

 

Rahmenbedingungen unseres Kindergartens

        • Zwei große helle Gruppenräume mit erhöhter Spielebene, Sanitäranlagen, Garderobenbereich
        • Teilungsraum für Kleingruppenarbeit, gruppenübergreifende Angebote, Elternabende und Mittagstisch
        • Großzügiger Turnsaal mit vielfältigen Spiel- und Bewegungsmaterialien
        • Außenanlage mit großer Sandkiste, Kletterturm, Wippe und Holzhaus
        • Gute Einbindung in die dörfliche Struktur, Zusammenarbeit mit den Vereinen und der Volksschule Amras – Nahtstelle Kindergarten/Eintritt in die VS
        • Nutzung des näheren und weiteren Umfeldes des Kindergartens, wie zum Beispiel Schloss Amras mit Teich, den Spielplatz Amras, den Tummelplatz, den Amraser Rodelhügel, die benachbarten Bauernhöfe, usw.
        • Regelmäßige Betreuung durch medizinisches Fachpersonal (Kindergarten-Vorsorgeprogramm des Landes Tirol)
        • Zusammenarbeit mit Beratungseinrichtungen

  

 

PFARRKINDERGARTEN AMRAS

Leitung: Pädagogin Anita Pranger
Tel.: +43 (0)676 / 8730 7175

Geyrstrasse 35
6020 Innsbruck
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

      

Öffnungszeiten ab 19. Feber 2024:
Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 17:30
Freitag von 7:00 bis 14:00 Uhr

 

Öffnungszeiten in den Ferien: 

  • Eine Kindergartengruppe wird ganzjährig geführt und ist an 25 Werktagen geschlossen. Die jeweiligen Schließtage werden zu Beginn des aktuellen Kindergartenjahres bekannt gegeben.
  • Öffnungszeiten der zweiten Kindergartengruppe analog zur Schule

 


RICHTLINIEN für den PFARRKINDERGARTEN AMRAS

Die Richtlinien des Pfarrkindergartens Amras sind Teil des Betreuungsvertrages zwischen Eltern und der Pfarre Amras

 

Elternbeiträge   -  Stichtag für das Alter - 1. September

  3-Jährige 4-Jährige 5-Jährige

 

07 bis 13 Uhr €  140,00 €   95,00 €   50,00 pro Monat

Mittagessen:      €  4,60 pro Tag (je nach Preis des Lieferanten)

13 bis 14 Uhr     €  1,00 pro Tag

schulfreier Tag   €  5,00 pro Tag

 

  • Der Elternbeitrag gilt pro Monat für die Betreuung an Schultagen und ist 10 mal im Jahr zu bezahlen.
  • Sollte ein Kind bereits 6 Jahre alt sein, jedoch noch im Kindergarten bleiben, gilt der Elternbeitrag von €  140,00 pro Monat.
  • Die Betreuung an einem schulfreien Tag kostet € 5,00 und ist flexibel buchbar.
  • Ein Gratis-Besuch des Pfarrkindergartens Amras im Ausmaß von 20 h/Woche ist nicht möglich.
  • Die Elternbeiträge werden per SEPA-Lastschrift vom Konto abgebucht.
  • Das Mittagessen ist verpflichtend, wenn das Kind nach 13 Uhr abgeholt wird. Das Mittagessen kann flexibel in der Vorwoche gebucht werden.

 

ABWESENHEIT/ABMELDUNG:
Sollte das Kind aufgrund von Krankheit, Urlaub etc. nicht anwesend sein, ist bitte der Kindergarten per Telefon (SMS) zu verständigen (Kindergarten-Handy: 0676/8730 7175). Der Elternbeitrag ist auch bei Abwesenheit zu bezahlen. Bei einer eventuellen Abmeldung vom Besuch des Kindergartens muss eine dreimonatige Kündigungsfrist zum Letzten des Monats eingehalten werden.


GESUNDHEIT:
Meldepflichtige Krankheiten (Infektionskrankheiten, Läuse, etc.) sind bitte unverzüglich dem Kindergartenteam zu melden. Bitte fragt beim Arzt nach, ob es sich um eine meldepflichtige Krankheit handelt. Bei Abmeldung des Kindes per SMS bitte die Diagnose über die meldepflichtigen Krankheiten hinzufügen.


JAUSE:
Die tägliche Jause bringen die Kinder selbst mit und sollte ausgewogen und gesund sein.


ELTERNBEIRAT:
Jedes Jahr werden zwei Elternbeiräte pro Gruppe beim ersten Elternabend gewählt. Die Elternbeiräte können Vorschläge und Anregungen einbringen. Die Leitung des Kindergartens kann die Elternbeiräte zu Projekten und Planungsvorhaben hinzuziehen. Die Leitung und der Elternbeirat pflegen einen partnerschaftlichen Austausch im Sinne einer gelingenden Zusammenarbeit.


ELTERNGESPRÄCHE:
Jedes Jahr führt die PädagogIn ein Gespräch mit den Eltern über die Entwicklung und das Wohlbefinden des Kindes. Darüber hinaus kann jederzeit ein Termin für ein Gespräch vereinbart werden.


PFARRLICHES ENGAGEMENT:
Unser Pfarrkindergarten beteiligt sich aktiv am Pfarrleben. Das Kindergartenjahr wird von den kirchlichen Festen im Jahreskreis geprägt und diese werden im Kindergarten vorbereitet und gefeiert. Beim Erntedankfest im Oktober, beim Fest des Heiligen Martin im November und am Palmsonntag vor dem Osterfest sind alle Kindergartenkinder und deren Familien herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

 


 

UNSER LEITBILD

Quelle: Pfarrkindergarten Amras

 

FRÖHLICH SEIN bedeutet für uns im Kindergarten: den Kindern Lebensfreude, Lebensmut, eine positive Lebenseinstellung und die Schönheiten der Welt nahe zu bringen, damit das helle Kinderlachen nie in unseren Räumen und Herzen verstummt.

GUTES TUN bedeutet für uns im Kindergarten: Ein gutes Miteinander und Füreinander zu leben.

DIE SPATZEN PFEIFEN LASSEN bedeutet für uns im Kindergarten: Mit Leichtigkeit und Spaß Aufgaben anzunehmen und die Sinne zu öffnen.

 

PÄDAGOGISCHE ORIENTIERUNG

Unser Kindergarten orientiert sich am christlichen Gedankengut. Es ist dem gesamten Team ein großes Anliegen, dass jedes einzelne Kind ganzheitlich gefördert und gestärkt wird. Jedes Kind ist für uns ein Geschenk, ein Geschöpf Gottes, ein neuer Beginn:

"Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe" (Novalis-Friedrich v. Hardenberg).

Kinder sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. In unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, ein Umfeld zu schaffen, in dem Vertrauen und Hilfsbereitschaft, Solidarität und Achtung, Toleranz, Offenheit und Akzeptanz im Umgang miteinander und vor allem Wertschätzung eines jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit gelebt wird.


Quelle: Collage - Pfarrkindergarten Amras

  

„In Freude miteinander zu wachsen“

          • Wir bieten den Kindern ein gut vorbereitetes Umfeld, damit sie selbst die Möglichkeit haben, frei zu wählen und einer Beschäftigung nachzugehen, die ihrem Interessensgebiet, als auch dem jeweiligen Alter und Entwicklungsstand entspricht.
  • Es stehen den Kindern im Gruppenraum verschiedene Spielbereiche, wie Puppenecke, Bauecke, Leseecke, Kuschelecke, Maltisch…… zur Verfügung.
  • Diverse Spiele für alle  sind in offenen Kästen zur Selbstentnahme gut ersichtlich für die Kinder platziert und so gewählt, dass für jedes Kind dem Alter entsprechend etwas dabei ist.
  • Durch die Beobachtung wird das angebotene Spielmaterial, Gruppenregeln je nach den Bedürfnissen der Gruppe gemeinsam verändert, damit wir den Kindern eine adäquate Lernumgebung bieten können, Ideen und Anreize für das freie Spiel zu schaffen.
  • Die räumlichen Gegebenheiten im Pfarrkindergarten Amras bieten viele Möglichkeiten um Angebote, Aktivitäten mit den Kindern in Klein- bzw. Teilgruppen  umzusetzen.

 

Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.

Einem Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit.

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt zu lieben und zu umarmen.

Und die Liebe dieser Welt zu empfangen

    


  P Ä D A G O G I S C H E S   T E A M 

Foto wird nachgereicht ...
Gruppe 1: Karin Rahm, Eva Pfaues, Irene Tusch

Foto wird nachgereicht ...
 Gruppe 2: Anita Pranger (Leitung), Julia Wieser, Sarah Haller


 

 

Konzeption
(pdf.-Datei 2,49 MB)