- Aktivitäten

Vereinsjahr 2017

Tiroler Bauernbundball 2017

Am 10. Februar fand der größte Ball Westösterreichs – der Tiroler Bauernbundball statt. Die Jungbauern Amras nahmen dies wieder zum Anlass unsere Mitglieder zu diesem traditionellen Ballabend einzuladen.

Nach einem kleinen Umtrunk zur Einstimmung im Jungbauernraum startete eine starke Abordnung mit dem Bus in die Stadt zum Congress Innsbruck. Auch heuer wurde wieder ein vielseitiges Programm geboten, zehn Musikgruppen sorgten für eine bombastische Stimmung im Congress.

Nach einem gelungenen Ballabend fanden der eine früher und der andere später wieder nach Amras zurück.

 

Schi- und Rodelausflug Obergurgl/ Hochgurgl

Am Samstag, den 04. März 2017 brachen wir bereits früh am Morgen mit guter Laune und voller Erwartungen nach Obergurgl/Hochgurgl auf. In Obergurgl angekommen, stellten wir fest, dass uns Wind und Wetter einen Strich durch die Rechnung machte und aufgrund des Windes nur mehr vier Lifte in Betrieb waren. Trotzdem ließen wir uns die Stimmung nicht verderben und machten uns mit der Gondel auf zu den Schipisten. Der Wind wurde jedoch immer stärker und es begann auch noch fest zu schneien, sodass nach kurzer Zeit alle Lifte gesperrt wurden. Also blieb uns nichts anderes übrig als die Schirmbar zu erkunden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der „Nederhütte“ und einen lustigen Nachmittag im Schirm, traten wir die Talfahrt an. Die Rodler wurden mit dem Schi-Doo ins Tal gebracht und die Schifahrer durften 20cm Neuschnee auf der Piste genießen. Danach machten wir uns auf den Weg nach Sölden, wo wir ein gemeinsames Abendessen im „Grauenbär“ gönnten. Bevor wir wieder die Heimreise antraten, ließen wir den Abend beim Apre´-Ski im „Fire und Ice“ ausklingen. Trotz schlechtem Wetter war es ein gelungener und lustiger Tag. Ein Danke gilt allen, die dabei waren!

 

 

Frühjahrsschießen der Schützenkompanie Amras

Auch in diesem Jahr fanden wir uns am 22. März im Schützenheim zum Schießtraining ein um unsere Schießkünste wieder aufzufrischen. Nachdem wir alle unsere Serien erfolgreich geschossen hatten, folgte im Anschluss ein lustiger und geselliger Abend im Schützenheim.

Am 7. April trafen wir uns erneut im Schützenheim mit zwei Mannschaften gewappnet und konnten unsere ruhige Hand und unsere Treffsicherheit auf die Probe stellen.

In der Ergebnisliste ordneten sich unsere Mannschaften in der Vereinswertung auf den Rängen 4 und 9 ein und auch in den Einzelwertungen waren wir in jeder Kategorie vorne mit dabei. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die bei uns mitgeschossen haben und hoffen, dass wir die Mannschaften für einen erneuten Angriff 2018 zusammenhalten können.

 

 

Frühjahrsputz am Tummelplatz

Es war noch Winter, als Obmann Hans Zimmermann mit einer neuen Idee auf uns zukam, ob die Jungbauern nicht einmal Lust hätten am Tummelplatz eine kleine „Pflegeaktion“ durchzuführen und somit den Erhaltungsverein zu unterstützen. Diesen sozialen Aspekt könne man laut Hans natürlich wieder leicht mit dem gesellschaftlichen verbinden, worum er sich kümmern würde.

Natürlich willigten wir sofort ein und so machte sich eine Partie am 08. April auf in Richtung Waldfriedhof, wo uns Hans bereits erwartete. Sein Anliegen bestand darin, das Waldstück zwischen Tummelplatz und Weg, welches vergangenes Jahr durchforstet wurde, wieder in Schuss zu bringen.

Gesagt – getan, während die Burschen die restlichen Äste entfernten, forsteten die Mädels mit etlichen Setzlingen den ganzen Bereich wieder auf. Sogar eine kleine Allee entlang des Weges nach Tantegert wurde angelegt.

Am Ende kam auch der von Hans angekündigte gesellschaftliche Teil nicht zu kurz, neben zahlreichen Getränken wurden wir mit Fleischkäsesemmeln verpflegt. Als dann auch noch Tummelplatz-Ehrenmitglied Karl Klotz vorbeischaute, wurden sogar noch einige alte Jungbauern-Geschichten aus seiner aktiven Zeit als JB-Obmann ausgegraben.

 

Soalziachn in Hötting

Unser Einsatz wurde beim traditionellen „Soalziachn“ bei unseren Freunden aus Hötting wieder gefordert. Wir reisten am 22. April mit einen vielversprechenden Mädels und einem Burschen-Team an. Kraft, Ausdauer und Technik unsere Mitglieder wurden diesmal auf die Probe gestellt.

Unser Burschen-Team hatte auch dieses Jahr Schwierigkeiten ihre Kräfte richtig einzusetzen und musste sich schon nach kurzer Zeit geschlagen geben.

Unser Mädels-Team hingegen hatte mit ihrer Technik mehr Erfolg und schaffte es sich bis in die Finalrunde durchzusetzen, jedoch mussten sie sich in diesem Wettkampf trotz ihren gewaltigen Einsatz geschlagen geben. Wir gratulieren unseren starken Teams recht herzlich zum Erfolg!

 

 

Landesprojekt „Sei kein Schwein – nimm’s mit Heim!“

„Sei kein Schwein und nimm’s mit Heim“, unter diesem Motto startet die Tiroler JB/LJ in diesem Jahr eine Aufklärungskampagne rund um das Thema Müll in Zusammenarbeit mit der ATM. Auch wir haben uns viele Gedanken zur Müllvermeidung, -verwertung und -entsorgung gemacht und haben uns im Rahmen dieser Kampagne das Ziel gesetzt die Bevölkerung auf den Umgang mit Müll wieder aufmerksam zu machen.

 

Bezirksjungbauerntag - wir haben Grund zum Feiern!

Aufregung und Freude können Ursachen für „Herzklopfen“ sein, somit war dies das perfekte Motto für unseren heurigen traditionellen Bezirksjungbauerntag am 29. April in Völs.

Der Bezirksjungbauerntag begann mit dem festlichen Einzug vom Gemeindesaal in Völs zur Pfarrkirche Völs mit der Bezirksjungbauernkapelle, wo einige unserer musikalischen Mitglieder mitwirkten. Nach der Messe zogen wir wieder gemeinsam zum VAZ Völs, wo auch im Anschluss der Festakt stattfand. Im Rahmen des Festaktes kamen auch unsere Herzen ordentlich zum Klopfen. Wir durften den 3. Platz bei der Prämierung der aktivsten Ortsgruppe im Bezirk Innsbruck Stadt und Land mit 66 Ortsgruppen entgegennehmen und hatten aufgrund dessen die ehrenvolle Aufgabe den Bezirksball mit einem Auftanz zu eröffnen.

Wir trafen uns im Vorhinein für drei Proben, wo uns Thomas Weitzer, der Obmann des Trachtenvereins Amras, bei der Probenarbeit sehr unterstützt hat – vielen Dank dafür! Somit konnten wir unsere Tanzkünste mit 12 Tanzpärchen zum Besten geben. Natürlich möchten wir auch unseren Mitgliedern für die tolle Unterstützung beim Auftanz sowie im ganzen restlichen Jahr danken. Ohne Euch wäre dies nicht möglich – wir sind sehr stolz!

Im Anschluss haben wir unsere Leistung beim Bezirksball mit den Tiroler Mandern gebührend bis in den Morgenstunden gefeiert – ein Tag mit viele Herzklopfen-Momente!

 

Amraser Dorffest

Beim heurigen Dorffest war die Jungbauernschaft Amras natürlich wieder mit einem Discozelt vertreten. Wir freuten uns über die zahlreichen Besucher und auch der Regen am Freitag gab der Stimmung keinen Abbruch. Es feierten viele bis in die frühen Morgenstunden!
Das Dorffest war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf das Nächste in zwei Jahren.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Helfern und Besuchern, die das Fest ermöglicht haben und für den reibungslosen Verlauf.
Ein herzliches Dankeschön gilt vor allem der Familie Nagiller, sowie Carina und Markus, die uns wieder die Garage und den Vorplatz zur Verfügung stellten und dass wir uns wieder für dieses Wochenende dort „einnisten“ durften.

 

Kegelabend

Am Samstag den 22. Juli 2017 veranstalteten wir einen Kegelabend. Wir trafen uns im Cafe Regina und begannen sogleich mit den Kegeln. Zuerst wurden die Gruppen ausgelost und es wurde eifrig gegeneinander gekegelt. Nach zwei Durchgängen stärkten wir uns mit einem Essen und dann starteten wir mit den Match Mädels gegen Jungs. Die Mädels gingen gleich in Führung und gewannen das Spiel. Es war ein sehr lustiger und spannender Abend.

 

Abschlussgrillen

Um bei unseren Mitgliedern noch einmal Danke für die letzte drei Jahren zu sagen, luden wir sie am Freitag den 18. August 2017 zu einer Grillerei ein. Wir trafen uns um 20 Uhr beim Stecherhof, aufgrund der unsicheren Wettervorhersage verlegten wir das Ganze in die Garage. Bei guter Laune genossen wir das Fleisch, Würste und viele verschiedene Salate. Es war ein lustiger und netter Abend zum Abschluss der Funktionsperiode.

 

Gebietsausflug zum „JuZi Open-Air“

Strass im Zillertal – so hieß unser Ziel beim diesjährigen Gebietsausflug, bei dem Jungbauern der Ortsgruppen Mühlau, Arzl, Hötting und selbstverständlich Amras in Richtung Zillertal aufbrachen, um das Open-Air-Konzert der überaus bekannten Gruppierung „Die Jungen Zillertaler“ zu besuchen.
Während die zahlreichen Vorgruppen den Zuschauern am Festgelände kräftig einheizten, ging ein heftiger Regenguss nieder, welcher aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Dem Konzert stand trotz Regen nichts im Wege, welches mit dem abschließenden Feuerwerk seinen Höhepunkt fand.
Natürlich traf man uns anschließend noch bei der „After-Show-Party“ im Discozelt an, bevor es spät in der Nacht wieder zurück nach Amras ging.

 

Letzte Ausschusssitzung

Am Donnerstag den 24. August 2017 fand die letzte Ausschusssitzung vor der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Da unser Obmann Manuel die Arbeit von uns Ausschussmitgliedern in den letzten drei Jahren sehr zu schätzen weiß, lud er uns zu einem Essen im Reschenhof ein. Am Beginn wurden noch die letzten Punkte für die bevorstehende JHV besprochen und im Anschluss genossen wir ein leckeres Essen. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei unserem Obmann für die großzügige Einladung.

 

Wir haben neu gewählt!

Am Freitag, den 2. September fand unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen in der Brennerei statt. Nach der Begrüßung folgte ein ausführlicher Bericht der Obleute Kathrin und Manuel, welcher ein buntes Bild der Tätigkeiten in dem letzten Funktionsjahr 2016/2017 angefangen vom Erntedankfest mit Frühschoppen, unseren Jungbauernball, die Glühweinausschank, den Schi- und Rodelausflug, die Hochzeiten, die Tummelplatzpflege, das Mitwirken beim Landeprojekt, der Kegelabend bis hin zur Teilnahme beim Gebietsausflug, das Discozelt beim Dorffest, den 3.Platz bei der aktivsten Ortsgruppe und viele mehr.

Im Anschluss lieferte die Kassierin Simone einen Überblick über unseren aktuellen Kontostand und danach präsentierten uns die Obleute Kathrin und Manuel ihre persönlichen Highlights der letzten sechs Jahren bevor sie ihr Amt im Ausschuss niederlegten. Nach dem Wahlreferat vom Bezirksobmann Benedikt Singer und dem Gebietsobmann Benedikt Heis startete der Ortsbauernobmann Franz Mayr mit den Neuwahlen des Ausschusses. Die Wahlen gingen wir folgt aus:

Obmann: Schapfl Hansi, Ortsleiterin: Mayr Christina, Obmann Stv.: Pikner Mathias, Ortsleiterin Stv.: Wieser Anna, Kassierin: Oberhuber Kathrin, Schriftführerin: Unterfeldner Johanna, Beiräte: Schiener Phillip, Oberhuber Michael, Wieser Julia, Unterfeldner Michael

Wir gratulieren den neugewählten Funktionären und wünschen ihnen das Beste für die nächsten drei Jahre!

 

Jungbauernball Amras

Am Freitag den 13. Oktober veranstalteten wir unseren alljährlichen Jungbauernball im Gemeindesaal Amras. Um das Tanzbein so richtig schwingen zu können, sorgten heuer zum ersten Mal für ausgezeichnete musikalische Stimmung “Z3”- Die 3 Zillertaler. Für die zahlreichen Besucher stand eine Vielfalt von Bars zur Verfügung. Aufgrund unserer neu gebundenen Erntedankkrone musste man heuer den Arbeitsaufwand in Sekunden schätzen, um tolle Sachpreisen gewinnen zu können. Wir wollen uns bei allen Mitgliedern, Helfern, Köchinnen, Sponsoren und Spendern der Tombolapreise recht herzlich bedanken. Ohne eure Hilfe wäre dieser Ball so nicht möglich gewesen. Ebenfalls ein Dank gilt den zahlreichen Besuchern, die von weit hergekommen sind und diesen gelungenen Ballabend mit uns gefeiert haben!

 

Erntedankfest Amras

Am 15. Oktober fand das traditionelle Erntedanksfest mit anschließendem Frühshoppen statt. Nach der Gabenweihe am Stecherhof marschierten wir mit unserer Erntedankkrone in die Pfarrkirche Amras ein. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Fidelen Amraser.  Beim gut besuchten Frühshoppen erwarteten die Besucher unsere selbstgemachten Speisen und Kuchen. Ein großer Dank geht an alle Helfer die uns bei unserem stressigen aber gelungenen Ball- und Erntedankwochenende unterstützt haben- ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen.

 

Ausschussausflug Alt und Neu

Die Jungbauern Amras luden recht herzlich zum Ausflug „Jungbauernausschuss Alt und Neu“ ein.

Am 08.12.2017 starteten wir mit einer Rodel in der Hand, einem Rucksack auf dem Rücken und einem vollen Flachmann im Gepäck auf die Milderaunalm in Neustift im Stubaital. Nach ca. einer Stunde Fußweg erreichten wir mit leeren Magen die Hütte und uns wurden gleich die Zimmer zum Übernachten gezeigt. Nach einem 3- gängigem Menü, ein paar Gläsern Wein, einem amüsanten Abend und wenig Schlaf freuten wir uns auf ein ausgiebiges Frühstück am nächsten Morgen. Bei neupräparierter Piste rodelten wir alle gesund und munter zurück ins Tal und machten uns auf den Heimweg.

Es war ein sehr lustiger und aufregender Ausflug, der auf Wiederholungsbedarf beruht.