- Aktivitäten

Vereinsjahr 2007

Erntedank und Einweihung der neu renovierten Kirche in Amras
Heuer veranstalteten wir am 14.Oktober das Erntedankfest in Amras, mit großer Freude unserer seit´s, trat unser Pfarrer Patrik an uns heran, ob wir zusammen mit dem Erntedankfest, die neu renovierte Kirche eröffnen könnten. Natürlich war es uns eine große Ehre und machten uns mit Freude an die Vorbereitungsarbeiten. Das Sammeln der Bestandteile für unsere Erntedankkrone verdankten wir unserer Ortsleiterin Carina, die mit viel Elan an die Sache ranging und mit unseren Mädel´s eine anmutige Krone herbei zauberte.
Der Festtag begann am Stecherplatz, wo die Krone geweiht und als Symbol des Dankes, in die Pfarrkirche Amras getragen wurde.
Der Dankgottesdienst und die Kirchenweihung erfolgten dann in der Pfarrkirche, die von unserem Pfarrer Patrik wunderschön zelebriert wurde.
Feierlich mitgestaltet wurde der Gottesdienst von der Bläsergruppe und dem Kirchenchor.
Anschließend luden wir gemeinsam mit der Pfarre, zu einem gemütlichen Frühschoppen im Gemeindesaal ein.
Als Freude zur gelungenen, wunderschön neu renovierten Kirche und als kleine Unterstützung spendete die Jungbauernschaft einen Scheck von 500 €, den unser Obmann Gottfried und Ortsleiterin Carina unserem Pfarrer überreichten.
Für das leibliche Wohl, wurde unter anderem mit selbstgemachten Köstlichkeiten gesorgt, während die „Fidelen Amraser“ aufspielten. Im gut gefüllten Saal fühlten sich die Besucher sichtlich wohl. Schlussendlich ging eine gesellige und gelungene Veranstaltung am frühen Nachmittag zu Ende. Wir bedanken uns in diesem Namen, noch einmal recht herzlich bei allen Helfern. Ein besonderer Dank gilt den Küchendamen Andrea, Dora und Maria die uns wieder tatkräftig zur Seite standen.

alt

alt

alt

alt

alt


Jungbauernausflug nach Fiss
10 begeisterte Mitglieder folgten der Einladung zum heurigen Jungbauernausflug zum Freizeitpark nach Fiss.
Bei einem herrlichen Herbsttag mit viel Sonnenschein machten wir uns auf den Weg.
Nach einer kurzen Autofahrt kehrten wir zum Frühstücken beim Rosenberger in Pettnau ein, um uns für den Tag zu stärken. Nach einer Stunde Fahrzeit erreichten wir dann unser Ziel, Obmann Gottfried besorgte uns die Karten und auf ging´s mit der Gondel in die Höhe. Natürlich blieb den Jungs der Durst nicht aus, darauf hin führte der erste Weg in die Bergstation um ein Bier zu trinken bevor der Spaß erst richtig losging. Nach einem kleinen hin und her entschieden wir uns, dass wir mit dem Fisser Flieger beginnen, darauf folgte der Sky Swing, von den unsere Mädl´s wenig Begeisterung zeigten, anstatt ihn auszuprobieren, schauten sie lieber den Jungs zu. Anschließend rauschten wir mit den Fisser Flitzer ins Tal, wo wir dann ein kräftiges Mittagessen zu uns nahmen. Nachdem wir alle gestärkt waren, ging´s auf zum Zammer Lochputz, den wir in Windeseile durchquerten – wohl vermerkt wir waren spät dran. Um den Tag dann so richtig ausklingen zu lassen fuhren wir in die Werkstatt nach Imst, dort feierten wir bis spät in die Nacht.

Fotogalerie in Bearbeitung!

 

Ausschussessen 2007
Als Dankeschön für die Hilfsbereitschaft und die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Helfer/innen beim Erntedankfest hat sich der Ausschuss dieses Jahr als kleine Aufmerksamkeit und für die Schätzung der Mithilfe ein Essen organisiert, das am 07.09.2007 im Cafe Martin stattfand. Bei einem gemütlichen Essen und durch die ausgezeichneten Speisen und der guten Laune wurde zusätzlich die Geselligkeit gefördert. Der Obmann bedankte sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit den Helfern und des Ausschusses für die geleistet Arbeit. Der Abend klang mit guter Stimmung und einen netten Beisammensein aus.

Hoher Frauentag 2007
Wie jedes Jahr zum Hohen Frauentag trafen sich am Vorabend unsere Mädels der Jungbauernschaft Amras zum Kräutersträuße binden. Mit viel Hilfsbereitschaft und Einsatz waren wir im nu fertig. Nach der Weihe wurden die Sträuße von unseren Burschen und Mädels vor der Kirche verteilt. In einem Sträußl sollten sieben verschiedene Kräuter gebunden werden, laut diesem Volksglauben sollte die Kraft der Kräuter Mitte August am höchsten sein. Der Sinn der gesegneten Kräutersträuße liegt darin, das sie Gottes Segen in Hof, Haus, Mensch und Vieh bringen sollen und diese vor etlichen Krankheiten zu beschützen.
Ein herzliches Vergelt´s Gott gilt Frieda Schlögl, die uns den Bindeplatz zur Verfügung stellte.


Dorffest 2007
Das heurige „Amraser Dorffest“ fand am 29./30. Juni 2007 statt. Die Jungbauernschaft durfte sich wie alle zwei Jahre mit einem Discozelt am Dorfgeschehen beteiligen. Durch die zahlreiche Teilnahme und fleißige Unterstützung unserer Mitglieder konnten die Aufbauarbeiten rasch durchgeführt und erledigt werden.
Leider machte uns am ersten Festtag der Wettergott einen Strich durch die Rechnung und es schüttete was da Zeug hält, trotz all dem war unser Discozelt voll begeisterter Besucher die sich nicht davon abhalten ließen mit voller Lust und Laune bis in die frühen Morgenstunden zu feiern, so stieg schlussendlich die Stimmung von Stunde zu Stunde immer besser.
Im Gegensatz zu unserem ersten Festtag hatten wir am Zweiten ein Traumwetter, die Besucher kamen in strömen auf das Dorffest ein reger Wechsel in unserem Discozelt machte sich breit, es wurde gefeiert und getrunken die ganze Nacht. Erst nach der Sperrstunde verließen die Gäste zufrieden das Fest.
Beide Festtage gingen ohne Probleme über die Bühne.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Helfern die es ermöglicht haben das alles so reibungslos verlief.
Ein herzliches Dankeschön gilt vor allem der Familie Claudia und Anton Nagiller die uns wieder die Garage und den Vorplatz zur Verfügung stellten.

alt

alt

alt

alt


Herz- Jesu- Feuer 2007
Auch heuer wieder waren wir mit unserem Bergfeuerle voll dabei.
Bei nicht all zu „rosigen“ Wetterbedingungen machten sich 16 Mitglieder der Jungbauernschaft Amras auf den Weg zur traditionellen Feuerstelle am Patscherkofel um den Sommer 2007 mit dem Herz Jesu Feuer zu begrüßen.
Nach einer kurzen Einkehr und kleinen Stärkung auf der Patscher Alm und der Schutzhütte, erreichten wir schließlich unsere Feuerstelle.
Trotz strömenden Regen, begannen unsere Burschen umgehend mit den Vorbereitungsarbeiten, während sich die Mädels Unterschlupf im Hänger suchten.
Als dann zum guten Glück der Regen nachließ und der Himmel aufriss, war es für unsere Burschen ein leichtes Kreuz das Feuer zu entzünden, währenddessen entzündeten unsere Mädels ein kleines Grillfeuer. Nach dem gemütlichen Beisammensein beim Grillen, machten wir uns schließlich mit vollem Magen und guter Stimmung zur späten Stunde auf den Weg ins Tal.
 
Fotogalerie in Bearbeitung!

 
Frühjahrsschießen in Amras
Vierzehn Mitglieder der Jungbauernschaft Amras nahmen heuer am traditionellen Frühjahrsschießen der Schützenkompanie Amras teil. Wir trafen uns im Schützenheim, erledigten schnell den Schreibkram, teilten uns in drei Staffeln auf und nach einigen Gläsern „Zielwasser“ ging´s schon auf zum Schießstand.
Unsere „3 Meisterschützen“ Haidacher Hannes, Schlögl Georg und Trenkwalder Hannes schossen sich mit einer hervorragender Punktezahl von 205 Ringen auf den zweiten Platz bei der Vereinswertung, dicht gefolgt von unserer Damenstaffel die den fünften Platz erreichten und damit unsere dritte Staffel „auf den Boden“ der Realität zurück holten.
Weiters möchten wir unseren Ausschussmitglied Trenkwalder Hannes zur goldenen Schützenschnur, sowie unseren Mitglied Schlögl Georg zum Leistungsabzeichen in Gold recht herzlich gratulieren.

alt

alt

alt