Jubiläumsschau

Ein Rückblick auf die Jubiläumsschau
25 Jahre Braunviehzuchtverein Amras

Die Jubiläumsausstellung des Braunviehzuchtvereines Amras am 25 April 1999 war eine imposante Leistungsschau der heimischen Züchter. Eine mustergültige Viehschau und ein umfangreiches Rahmenprogramm erwartete die zahlreichen Besucher.

Bei herrlichen Sonnenschein wurden von 4 Züchtern 99 Tiere ausgestellt und von einer vierköpfigen Jury des Tiroler Braunviehzuchtverbandes bewertet. Unter Vorantritt der Stadtmusikkapelle Amras fuhren die Ehrengäste in einer Festkutsche zum Ausstellungsgelände beim Stecherbauern. Der prächtig geschmückte und viel bewunderte Glockenwagen bildete den optischen Aufputz beim Einzug. In der Stecherpuitn konnte dann Pfarrer Stephan Lang die Segnung der Tiere vornehmen. Vereinsobmann Gottfried Schapfl konnte anschließend die zahlreich erschienen Ehrengäste willkommen heißen, unter ihnen Bgm. DDr. Herwig van Staa und Landesviezepräsident und Obmann des Tiroler Bauernbundes Anton Steixner.
Ebenso wurde noch die Führungsmannschaft des Tiroler Braunviehzuchtverbandes, angeführt von Verbandsobmann Hans Mair, begrüßt . Dem Verein wurde ein Pauschallob für die gute Vorbereitung und die geleistete Arbeit ausgesprochen. Anschließend möchten wir, die Verantwortlichen des Vereins, allen die zum hervorragenden Gelingen der Jubiläumsausstellung – ehrenamtlich – beigetragen haben, ein herzliches „ Verggelt´s Gott“ aussprechen.

alt
Einzug

alt
Mit dem Einmarsch der Musikkapelle Amras wurde
die Jubiläumsschau feierlich eröffnet

alt
Der festlich geschmückte Glockenwagen des Vereines

alt
Ehrenobmann Franz Mayr mit
Braunviehprinzessin Bernadette Schlögl

alt
Gesamtsiegerin Angela von Besitzer Gottfried Schapfl

alt
Bei den Kalbinnen stand eine Pedro-Tochter von
Besitzer Anton Schlögl an der Spitze

alt
Siegertier in der Jungkuhgruppe I, eine Dallus-Tochter,
Besitzer Franz Mayr

alt
Siegertier in der 2.Jungkuhgruppe, eine Trilogy-Tochter,
Besitzer Josef Hell

alt
Tiersegngung durch Pfarrer Stefan Lang